Semalt Expert definiert eine sichere Richtlinie zum Entfernen des Trojaners Rootkit.TDSS.v2

Der Trojaner Rootkit.TDSS.v2 ist ein Virus, der einen Computer angreift, die erforderlichen Dateien herunterlädt und sich ohne Erlaubnis des Benutzers selbst installiert. Die Entwickler des Virus haben die Möglichkeit, Funktionen zu erstellen, die es ihm ermöglichen, sich der Erkennung durch Antivirenprogramme zu entziehen. Um die Infektion vom Computer zu entfernen, muss dies in den meisten Fällen manuell erfolgen.

Wenn ein Antivirenprogramm seine Existenz erkennt, sollten Benutzer nicht nach einem Entfernungsprogramm suchen, da es höchstwahrscheinlich nicht funktioniert. Der führende Experte von Semalt Digital Services, George Forrest, rät zur schnellen Beseitigung des Virus, um weitere Schäden am System zu vermeiden. Im Folgenden finden Sie eine überzeugende Anleitung zum Entfernen des Virus.

Es gibt mehrere Stellen, an denen man sich möglicherweise einen Rootkit.TDSS.v2-Trojaner-Virus aus dem Internet zugezogen hat. Die häufigsten sind das Klicken auf unbekannte Links, gehackte Websites, Spam-E-Mails oder nicht überprüfte Programme von Drittanbietern. Der Grund, warum Hacker den Trojaner in die Computer des Benutzers einspeisen, besteht darin, die dort enthaltenen Dateien zu beschädigen und dabei vertrauliche Informationen zu sichten. Hacker verwenden den Rootkit.TDSS.v2-Trojaner, Hacker, um den Computer fernzusteuern.

Mit der Möglichkeit, das Standardsystem des Betriebssystems zu ändern, ist es unmöglich, den Virus mit einem Antivirenprogramm zu entfernen oder über die Systemsteuerung zu deinstallieren. Andere Auswirkungen des Virus sind viele Popup-Anzeigen, die im Computerbrowser angezeigt werden, und viele Seitenumleitungen. Der Computer startet Prozesse langsamer als gewöhnlich.

Die Folgen eines Rootkit.TDSS.v2-Trojaners

Der Virus kann die Leistung des PCs beeinträchtigen. Eine erhöhte Bedrohung durch den Virus führt in den meisten Fällen dazu, dass der PC gelegentlich abstürzt. Es hilft nicht der Situation, dass Antiviren sein Vorhandensein nur erkennen, aber nicht vollständig entfernen kann. Wenn eine solche Funktion installiert ist, ist es wahrscheinlich, dass weiterhin Dateien auf dem PC beschädigt werden. Es schwächt weiterhin das Systemsicherheits- und Verteidigungssystem. Durch die Möglichkeit, mit Remote-Servern zu kommunizieren, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese weiterhin andere Malware auf dem bereits infizierten PC installieren. Dabei nimmt es die meisten Hintergrundressourcen in Anspruch, weshalb es zu einer langsamen Reaktion führt. Schließlich werden alle ungeschützten privaten Informationen über den Benutzer gesammelt.

So entfernen Sie den Rootkit.TDSS.v2-Trojaner effektiv

Ohne die richtigen Kenntnisse über den Virus kann der Trojaner Rootkit.TDSS.v2 sehr gefährlich sein. Aufgrund der hinterhältigen Natur des Virus ist es wichtig, sich mit den Ursachen des Problems auseinanderzusetzen. Eine Sache, die die Leute wissen sollten, ist jedoch, dass je schneller die Antwortzeit ist, desto höher ist die Chance, einige der Computerdateien oder -informationen zu speichern. Es gibt drei Methoden, mit denen Benutzer den Trojaner vollständig löschen können.

Methode 1 : Verwenden von SpyHunter, einem Toolkit zum Entfernen von Viren, das online heruntergeladen werden kann

Dazu musste das Programm online heruntergeladen, der gesamte Computer auf Fehler überprüft, die nach dem Scannen gefundenen schädlichen Dateien ausgewählt und entfernt werden.

Methode 2 : Manuelles Entfernen des Trojaners

1. In Windows 8 erfolgt das Entfernen im abgesicherten Modus durch Klicken auf die Windows-Taste + C. Klicken Sie dann auf Power, halten Sie den Netzschalter gedrückt und starten Sie neu. Wählen Sie Fehlerbehebung, erweiterte Optionen, Starteinstellung und Neustart. Wählen Sie nach dem Neustart Nummer 5, um das Booten im abgesicherten Modus zu initialisieren.

Unter Windows 7 oder früher sollte man zum Öffnen des abgesicherten Modus neu starten und F8 drücken. Daraufhin wird ein Menü zurückgegeben, das dem oben beschriebenen ähnelt.

2. Führen Sie das Programm "Start" aus, navigieren Sie zu den Suchprogrammen und -dateien und löschen Sie die infizierten Dateien.

3. Löschen Sie außerdem im Registrierungseditor alle zugehörigen neuen Einträge für den Virus.

4. Entfernen Sie auch den Virus aus den Browsern.

Methode 3 : Durchführen von Systemwiederherstellungen, um den Rootkit.TDSS.v2-Trojaner zu entfernen

Wählen Sie unter den erweiterten Optionen in der Systemsteuerung die Registerkarte Systemschutz und anschließend Systemwiederherstellung. Man sollte einen Wiederherstellungspunkt auswählen und dann schließen.

Optimieren Sie anschließend den PC, indem Sie den Advanced PC Fixer herunterladen und ausführen, um Registrierungsfehler zu beheben.